Was anderes - Qualität Produkte für Ihr Zuhause

www.dsl-vergleich.guru
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was anderes

 Segelboot TRYMIGA 26 GT
Segelboot Trimiga 26 GT bietet einen fast idealer Kompromiss aus Raum,ausreichendem Komfort,günstigen Anschaffungskosten und ordentlichen Segeleingenschaften. So ist das Schiff eine weitere Option für Bootsleute, die einen trailerbaren Kleinkreuzer suchen.
Bitte lesen die Testbericht in Zeitschrift „Bootshandel“                                                                                                                                                                                                        
Yacht ist ab ende Mai 2018 in Saarlouis 
und Lauffen am Neckar zu besichtigen  
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     
 Technische Daten:

*Länge über alles: 7,49 m
*Breite über alles: 2,50 m
*Tiefgang: 0,35 bis 1,60 m
*Stehhöhe: 1,80 m
*Kojen: 6
*Besatzung: max. 6 Personen
*Gewicht: 1.800 kg, davon Ballast: 600 kg.
*Besegelung: Groß 18m2
                     Fock 12m2
*Kiel Schwert verzinkt : 90 kg.
*Außenbordmotor: 9,9 PS
*Innenbordmotor: 10 PS
*CE-Kategorie: C (küstennahe Gewässer)                                                                                                                                                                                   






Standardausstattung:

*Großsegel und Fock
*Bugkorb
*Heckkörbe
*Badeleiter
*Motorhalterung
*Maststütze
*vier Winscher
*verstellbares Achterstag
*zwei Fallenstopper
  für Fallen mit Dreifachregulierung
*12-V-Bordnetz
*Wasserinstallation mit 50 l Tank







Standardausstattung mit Segeln
Preis :26.800,00 € (selbst Abholung)





Extras:

*Sprayhood
*Pinnenausleger
*Bugplatteform
*Mastlegevorrichtug
*Rollreffanlage mit Profilvorstag
*230-Volt Landanschluss
  mit Batterieladengerät
*Cockpittisch
*Heizung
*Gasanlage mit Kocher
*Külschrank
*Außenbordmotoren
  oder Einbaumaschine


















Testbericht in Zeitschrift „Bootshandel“
Innenausstattung Standard :

 VORPIEK
*eine Doppelkabine mit seitlichen Schwalbennester
*Staufächer unter den Kojen

MESSE
*Sitzgruppe als Kojen für zwei Personen nutzbar
*beidseitig klappbarer Tisch
*Rückenlehnen mit Staufächern
*zwei Fächer über Rückenlehnen
*Beleuchtetes Gläserfach
*Schwalbennester auf beiden Seiten
*Staufächer unter den Kojen
*Fußboden abnehmbar mit Hebegriff
*Steckdose 12V

WASSERINSTALLATION
*Trinkwassertank mit Tauchpumpe
*Wasserhahn in Kombüse und WC

ELEKTROINSTALLATION
*Hauptstromschalter
*Sicherungspaneel mit 6 Schaltern
*LED Beleuchtung in Bugkabine, Achterkabine, Salon und Naßzelle
*12-Volt Steckdose
*Batteriehalterung unter dem Niedergang
*Navigationsbeleuchtung nach Vorschrift vorn und hinten

GASINSTALLATION
*Entspricht den internationalen Vorschriften
*Kupferleitung, Ventil am Herd, etc.

POLSTERUNG
*Polstermaterial für Kojen nach Kundenwunsch angefertigt
*Polstermaterial mit Schaumstoff oder Polster für Verkleidung 
  auf Kundenwunsch angefertigt

HECKBEREICH
*eine Doppelkoje mit Staufächer unter den Kojen

NASSZELLE
*ein Schrank unter dem Waschbecken
*ein Fach unter dem Waschbecken
*ein Wasserhahn am Waschbecken
*Wasserabsperrventil bei den Borddurchbrüchen
*Wandspiegel in Naßzelle

PANTRY
*Zweiflammiger Gaskocher mit Abdeckung
*Staufächer über Pantry
*Wassersperrventil am Borddurchbruch
*Wasserhahn am Waschbecken

FENSTER UND NIEDERGANG
*Fenster aus Polyacryl 5 mm stark
*Schiebeluk aus GFK
*zweiteiliges Niedergangsluk, 8mm Dick aus Poliacryl 
  mit Lüftungsgitter

Außenausstattung Standard:

DECK
*Beschläge aus Edelstahl A2
*Bugkorb
*Heckkörbe an Steuerbord und Backbord
*Jütvorrichtung zum Mastlegen, 4 Teilig
*Relingstützen für Doppelreling + Relinggurte 4 St.
*Wanten
*Heckleiter
*Halterung für Aussenbordmotor
*Maststütze am Heck einstellbar
*Ruderanlage mit Ruderpinne
*Nirosta A2 Decksstütze im Salon
*Klampen Nirosta A2 4 St.
*Aufholbares, Schwert verzinkt
*Scheuerleiste aus PVC
*Beschläge an Backskisten, Ankerkasten und Niedergangsluk, 
  Schotschienen für Fock 25 mm 2 St., Kugelgelagerte Umlenkblöcke 
  an den Schotschienen, Umlenkblock 2 St., Schotwischen 2 St.,
  Bank mit Klemmen, Dreifachstopper für Fallen  2 Stück, 
  Kugelgelagerte Umlenkblöcke an Fallen, Fallentaschen 2 Stück

LUKEN UND LÜFTUNGSÖFFNUNGEN
*ein Vorschiffsluk
*ein Ventilationsluk über die Naßzelle

BESEGELUNG & RIGG
*Mast und Baum
*Profilvorstag mit Roller
*Großsegel mit allen Latten und einer Reffreihe
*Wantsatz – Ober und Unterwanten Ø 4mm
*Achterstag Ø 4 mm mit Achterstagspanner adjustment
*Wantenspanner Ø 8mm
*Verschiedene Leinen zur Segeltrimmung
*Fallen für : Großsegel, Spinnaker/Gennaker, Lazy Jacks
*Achterstagtalje, 4-fach geschert
*Baumniederholer 6-fach geschert
*Auf- und Niederholer für das Ruderblatt
*Festmacher - Bugleine
*Festmacher - Heckleine

*Großsegel talje mit Schäkel, Großsegel talje mit 
  kugelgelagerten Blöcken und Stopper,
  Baumniederholer mit kugelgelagerten Blöcken,
  Großsegel mit 2 Reffreihen, Rollfock, Laizy Jack, 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü